AGB

 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
 
Cornelia Borisch Coaching, Werkhaldenstrasse 2a, 79686 Hasel
 
§1 Allgemeines
 
1) Sollten Sie von uns, Cornelia Borisch Coaching, Werkhaldenstrasse 2a, 79686
Hasel
– Kostenpflichtig etwas erworben haben
– Gratis etwas erworben haben
– Newsletter / Mailings beziehen
, wird die Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von unsv ereinbart. Die Inanspruchnahme unserer Angebote ohne vorherige Zustimmung unserer AGB gestatten wir nicht.
 
2) Massgeblich ist die jeweils vor Inanspruchnahme unserer Dienste gültige Fassung der AGB.
 
3) Andere, von dieser AGB abweichenden Bedingungen unserer Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir die Bedingungen der Kunden nicht ausdrücklich verbieten. Im Zweifelsfall gelten immer die AGB der Cornelia Borisch Coaching.
 
§2 Programm-Teilnahme
 
1) Unter den Bedingungen dieser AGB stimmt die Cornelia Borisch Coaching zu, ihre Produkte (z.B. Unlimited Life-Programm, Unlimited Business oder Mentoring-Programm, etc.), also z.B. Mental-, Strategie-, Marketing- und Verkaufscoachingsleistungen, etc., in Form von Webinaren, Audio und/oder visuellen Präsentationen und periodische persönliche Coachings und Evaluationen („Programm(e)“), gegen Programmgebühren bereitzustellen. Zahlungen, bzw. Zahlungsbedingungen werden gemäss § 4 geregelt. Der
Zugang zu den Produkten ist von der Zahlung abhängig.
 
2) Die Programmlaufzeit ist gemäss den Angaben des Unterzeichneten Verkaufvertrags vereinbart.
 
3) Cornelia Borisch Coaching behält sich vor den Inhalt, bzw. die Leistung von Produkten auch nach Vertragsabschluss gemäss dem Leistungsbestimmungsrecht zu ändern. Mit der Zustimmung dieser AGB wird auch dies ausdrücklich akzeptiert.
 
4) Für den Erfolg gibt es keine Garantie – jedoch müssen sowohl die Cornelia Borisch Coaching als auch der Käufer die zugesagten Leistungen erbringen. Durch die Akzeptanz dieser Vereinbarung stimmen Sie zu und verstehen Sie, dass die Cornelia Borisch Coaching nur ein Programm(e) für Verkaufs-und Businesscoachings zur Verfügung stellt und keine spezifischen Resultate garantiert. Sie übernehmen volle Verantwortung für Ihren eigenen
Erfolg.
 
§3 Zustandekommen des Vertrags
 
1) Die Darstellung der Leistungen von Cornelia Borisch Coaching auf Webseiten (z.B Facebook) oder in Prospekten stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes nach deren Leistungen dar. Mit der Annahme Ihres Angebotes durch Cornelia Borisch Coaching kommt ein Vertrag zwischen Ihnen und der Cornelia Borisch Coaching zustande.
 
2) Der Vertragsabschluss zwischen der Cornelia Borisch Coaching und einer Gegenpartei / mehreren Gegenparteien kann schriftlich oder durch jegliche sonstige rechtmässige Medien (Videochat, Zoom, Telefon, etc.). Erfolgt der Vertragsabschluss fernmündlich, hat der Kunde vorbehaltlich anderslautender Vereinbarungen keinen Anspruch, die Vertragsinhalte noch einmal in schriftlicher Form von uns zu erhalten.
 
3) Erfolgt der Vertragsabschluss nicht schriftlich, sondern durch jegliche sonstige rechtmässige Medien (Videochat, Zoom, Telefon, etc.) kommt der Vertrag gemäss ABGB durch eine übereinstimmende Willenserklärung zustande. Zudem willigt / willigen die Gegenpartei / die Gegenparteien ein, dass wir das Telefonat / den jeweiligen Videochat zu Beweis- und Schulungszwecken aufzeichnen.
 
4) Wir bestätigen die Bestellung unverzüglich per E-Mail. Das diese E-Mail als eine verbindliche Annahme der Bestellung gilt, muss dies neben der Bestätigung der Bestellung explizit von uns aufgeführt werden.
 
§4 Zahlungsbedingungen, Verzug, Kündigung, Widerrufsrecht
 
1) Der Vertrag ist für die im jeweiligen Kaufvertrag vereinbarte Laufzeit fest geschlossen. Sollte der Kaufvertrag keine Laufzeit beinhalten, gilt eine feste dreimonatige Laufzeit als vereinbart. Mit der Unterzeichnung des Verkaufsvertrags werden die vereinbarten Zahlungsbedingungen und damit auch die AGB akzeptiert. Zudem wird damit ein vorzeitiges Kündigungsrecht des Kunden ausgeschlossen.
 
2) Sollte der Kunde trotzdem frühzeitig kündigen, bleibt unser Vergütungsanspruch bestehen und wird davon nicht betroffen.
 
3) Unpünktlichkeit bei Ratenzahlungen: Sollten Sie (bei Ratenzahlungen) mit den Zahlungen, die nicht nur unwesentlich sind, in Rückstand geraten, behält sich Cornelia Borisch Coaching vor sämtliche Zugänge (Mitgliederbereich, Facebook-Gruppe, Live Coaching-Calls etc.) ganz oder in Teilen sofort und so lange dauerhaft zu sperren bis alle säumigen Ratenzahlungen von Ihrer Seite geleistet sind. Zusätzlich behält sich Cornelia Borisch Coaching eine außerordentliche Kündigung des Vertrages vor. Bereits geleistete Zahlungen werden unbeschadet gesetzlicher Erstattungspflichten nicht zurückerstattet. Zudem können offenstehende Forderungen zugunsten der Cornelia Borisch

Coaching auf Begehren der Cornelia Borisch Coaching als Schadensersatz geltend gemacht werden. Zudem ist bei Ratenzahlungen ein Dauerauftrag zugunsten der Cornelia Borisch Coaching einzurichten und nachzuweisen.
 
4) Cornelia Borisch Coaching kann diese Vereinbarung jederzeit, nach eigenem Ermessen aufgrund wichtiger Gründe und nach Übermittlung der Benachrichtigung an Sie beenden. Bereits geleistete Zahlungen werden unbeschadet gesetzlicher Erstattungspflichten nicht zurückerstattet. Die Cornelia Borisch Coaching hat das Recht, im Fall von Ratenzahlung die Höhe der noch ausstehenden Abschluss-Zahlung, die der Kunde noch leisten muss, abhängig von der bereits erbrachten Leistung seitens der Cornelia Borisch Coaching individuell festzulegen. Die Abschlusszahlung ist innert 30 Tagen zu leisten. § 5Paragraph 5) besteht auch nach Beendigung dieser Vereinbarung und bindet Sie an die dauerhafte Geheimhaltungspflicht.
 
5) Rechnungen dürfen elektronisch erteilt werden.
 
6) Der Kunde hat kein Widerrufsrecht für geschlossene Verträge. Dies beinhaltet auch mündliche oder fernmündlich geschlossene Verträge.
 
§5 Erfüllungs- und Nutzungsrechte
 
1) Cornelia Borisch Coaching ist danach bestrebt die Leistung nach bestem Wissen und Gewissen mit der erforderlichen Sorgfalt durchzuführen. Sie ist dazu berechtigt dazu die Leistung Dritter hinzuzuziehen.
 
2) Cornelia Borisch Coaching ist nur dazu verpflichtet die im Verkaufsvertrag vereinbarten Leistungen zu erbringen. Erbringt sie mehr, haben andere Kunden, die das identische Produkt erworben haben keinen Anspruch auf diesen Mehraufwand.
 
3) Erfolge sind nicht garantiert, sondern Ergebnis einer erfolgsversprechenden Arbeitsweise. Der Kunde hat folgende Pflichten zu erfüllen:

  • Der Kunde steht mit der vereinbarten Zeit zur Verfügung und ist selbst verantwortlich, die vereinbarten Tätigkeiten weiter auszuarbeiten und auszuführen.
  • Der Kunde stellt monatlich ein aktuelles Cockpit mit den vereinbarten
    Kennzahlen vor dem 1:1 Call zur Verfügung.
  • Der Kunde ist selbst verantwortlich, die vereinbarte Zeit optimal zu
    nutzen und einzuhalten
  • Der Kunde ist eigeninitiativ und sucht und findet Lösungen
  • Der Kunde ist selbst verantwortlich, Entscheidungen zu fällen.
  • Der Kunde ist selbst verantwortlich, zu verkaufen und tätig zu werden.
  • Der Kunde ist selbst für Traffic, z.B. Facebook-Werbung verantwortlich.
  • Der Kunde ist für seinen Internet-Auftritt selbst verantwortlich
  •  
    4) Verhalten sich Kunden so, dass die Cornelia Borisch Coaching die vereinbarten Leistungen nicht vollbringen kann (d.h. die Gründe, dass die im
     
    Verkaufsvertrag vereinbarte Leistung nicht vollbracht werden kann sind nach unserem Ermessen auf das Verhalten des Kunden zurückzuführen) bleibt der Vergütungsanspruch zugunsten Cornelia Borisch Coaching unberührt.
     
    5) Vertraulichkeit: Nur autorisierte Nutzer, die ordnungsgemäß Zugriff auf alle Programme, die von der Cornelia Borisch Coaching angeboten werden, erlangt haben, indem Sie die Bedingungen dieser Vereinbarung persönlich akzeptiert haben, haben die Erlaubnis dieses Programm(e) zu nutzen und daran teilzunehmen. Mit Ausnahme, der in dieser Vereinbarung ausdrücklichen Autorisierung, dürfen Sie keinerlei Texte, Werbungen, Dokumentationen, Video-, Audiodateien oder jegliche Logindaten an Dritte weitergeben oder jegliche Texte, Werbungen, Dokumentationen, Video-, Audiodateien oder jegliche Logindaten dazu nutzen, um Dritte zu unterrichten oder auf andere Art und Weise Informationen aus Teilen des Programms(e) veröffentlichen mit anderen Zwecken, als denen, die Ihnen ausdrücklich in dieser Vereinbarung gewährt wurden. Nutzungsrechte an den Inhalten und Unterlagen stehen Ihnen nur soweit zu, als diese zur Wahrnehmung des jeweiligen Programms von Cornelia Borisch Coaching notwendig sind. Bis zur vollständigen Bezahlung der Programmgebühren, verbleiben die Unterlagen im Eigentum von Cornelia Borisch Coaching. Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns weitere Schritte vor, insbesondere das Einfordern von Schadensersatz-Ansprüchen. Zudem gilt insbesondere der Gesamte § 4.
     
    §6 Verhalten als Kunde
     
    1) Alle Kunden, d.h jeder, der mit der Cornelia Borisch Coaching einen Kaufvertrag abgeschlossen hat, sowie jeder der in einem sozialen Netzwerk (z.B Facebook, Youtube, etc.) mit der Cornelia Borisch Coaching in jeglicher Weise interagiert, muss Grundregeln wie gegenseitige Wertschätzung und Respekt einhalten. Insbesondere darf niemand beleidigt oder herabgewürdigt werden. Verstösse können zum Ausschluss aus dem gekauften Produkt führen.
     
    2) Bewertungen in den sozialen Medien von Cornelia Borisch Coaching oder über andere Kunden der Cornelia Borisch Coaching gibt der Kunde nur im gegenseitigen Einvernehmen ab. Sollte eine Bewertung abgegeben werden, die von einer Partei unerwünscht ist, wird diese auf erstes Anfordern dauerhaft entfernt. Dies gilt auch nach Beendigung des Vertrags zwischen der Cornelia Borisch Coaching und dem Kunden. Entfernen die Parteien den Kommentar / die Bewertung auf erstes Anfordern nicht, behalten wir uns weitere Rechte vor, insbesondere eine Zahlung in Höhe von mindestens 39;000 € einzufordern.
     
    3) Sofern der Kunde an Communities und Gruppen der Cornelia Borisch Coaching (z.B. auf Facebook) teilnimmt, ist er verpflichtet, dort die Interessen von Cornelia Borisch Coaching zu wahren. Es ist auch verboten, diese Gruppen als Werbeplattform zu nutzen. Wir sind berechtigt, den Kunden sollte er unsere Regeln innerhalb der Communities und Gruppen gemäss den Gruppenregeln der einzelnen Facebookgruppen nicht befolgen, vorübergehend oder dauerhaft auszuschliessen.
     
    4) Bei Geschäftsschädigendem Verhalten (z.B. Rufschädigung) behalten wir uns alle Rechte vor. Dies gilt auch nach Beendigung des Vertrags zwischen uns und dem Kunden. Das Ausmass der Klage wird individuell berechnet, mindestens jedoch mit 25'000 € je Fall.
     
    §7 Bezahlung
     
    1) Die Vergütung unserer Dienstleistungen ist gemäss Kaufvertrag in voller Höhe fällig, es sei denn, die individualvertragliche Absprache mit dem Kunden ist anders lautend.
     
    2) Einmalzahlungen sind an die im Kaufvertrag genannte Kontonummer der Cornelia Borisch Coaching spätestens zum vereinbarten Termin zu überweisen
     
    3) Ratenzahlungen sind pünktlich zum 1. eines Monats an die im Kaufvertrag genannte Kontonummer der Cornelia Borisch Coaching zu überweisen und ein eingerichteter Dauerauftrag nachzuweisen
     
    4) Die Cornelia Borisch Coaching kann neben Überweisung bei Bedarf auch folgende Bezahlmöglichkeiten verlangen oder zur Auswahl stellen:
     
    1. Kreditkartenzahlung
    2. Bezahlung über einen Dritt-Zahlungsanbieter Paypal, Digistore oder
    vergleichbar
    3. Bezahlung über einen Factoring-Anbieter
    4. (SEPA)-Einzugsermächtigung.
    5) Die Kunden erhalten auf Anforderung (E-Mail) eine Rechnung über die gebuchten Dienstleistungen.
     
    §8 Haftung
     
    1) Der Kunde ist verpflichtet uns zur Erbringung unserer Leistungen (z.B. Erstellung Homepage) ausschliesslich Medienmaterial (Bild, Ton, Video, etc.) zur Verfügung zu stellen, für das er die benötigten Rechte besitzt und das des Weiteren frei von Rechten Dritter ist. Sollte dies nicht der Fall sein, stellt uns der Kunde hiermit von etwaigen Ansprüchen Dritter für die Verletzung geistigen Eigentums frei.
     
    §9 Datenschutz
     
    1) Der Kunde erklärt sich mit der elektronischen Verarbeitung Ihrer Daten durch die Cornelia Borisch Coaching im gesetzlichen Rahmen einverstanden. Der Kunde ist bzgl. Einhaltung DSGVO selbst verantwortlich.
     
    2) Der Kunde willigt widerruflich in die Kontaktaufnahme durch die Cornelia Borisch Coaching im Wege von Fernkommunikationsmitteln ein (z.B. E-Mail,

    SMS, Telefon, Messenger-Dienste, Facebook-Chat, Whats-App). Sollten Sie einer Kontaktaufnahme durch uns widersprechen, müssen Sie uns dafür eine E-Mail zukommen lassen an: office@cornelia-borisch.com.
     
    §10 Gerichtsstand
     
    1) Es gilt das Recht Deutschlands.
     
    2) Gerichtstand und Erfüllungsort ist Freiburg. Die Cornelia Borisch Coaching ist jedoch auch dazu berechtigt Ansprüche am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden zu erheben.
     
    3) Bei Vertragsschlüssen mittels Videoaufzeichnung wird der Vertragstext nach Vertragsschluss für die gesetzlich notwendige Zeit gespeichert.
     
    4) Abweichende Bedingungen des Vertragspartners werden nicht anerkannt, es sei denn, die Cornelia Borisch Coaching stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

     

    AGB Stand: 02.10.2019 ©